Programm
Reiseverlauf
Termine & Preise
Kundenmeinungen
Buchungsanfrage

Etna Discovery

- 8-tägige Wanderstudienreise am Vulkan Ätna, Italien -

Der Neue SE-Krater von Etna (Dezember 2018)
Der Neue SE-Krater von Etna (Dezember 2018)
Strombolianische Eruption vom September SE-Krater im Dezember 2018
Strombolianische Eruption vom September SE-Krater im Dezember 2018
Blick in den Bocca Nuova-Krater des Ätna
Blick in den Bocca Nuova-Krater des Ätna
Blick über die dicken Schwefelablagerungen mit Aschebedeckung auf den Rand des Voragine-Kraters (im Vordergrund) und Sicht des Südostkraterkomplex im Hintergrund. (Foto Ingrid Smet)
Blick über die dicken Schwefelablagerungen mit Aschebedeckung auf den Rand des Voragine-Kraters (im Vordergrund) und Sicht des Südostkraterkomplex im Hintergrund. (Foto Ingrid Smet)
Zomm auf das Zentrum des Lavakanals (Foto: Emanuela / VolcanoDiscovery Italia)
Zomm auf das Zentrum des Lavakanals (Foto: Emanuela / VolcanoDiscovery Italia)
Blick in ein aktives Skylight (Loch einer eine Lavaröhre) (Foto: Emanuela / VolcanoDiscovery Italia)
Blick in ein aktives Skylight (Loch einer eine Lavaröhre) (Foto: Emanuela / VolcanoDiscovery Italia)
Gruppe auf dem Gipfelkrater des Ätna
Gruppe auf dem Gipfelkrater des Ätna
Der Schneebedeckte Ätna-Vulkan aus dem Westen gesehen.
Der Schneebedeckte Ätna-Vulkan aus dem Westen gesehen.
Alte vulkanische Gänge, alte Förderwege für Magma, ausgewittert im Tal Valle del Bove
Alte vulkanische Gänge, alte Förderwege für Magma, ausgewittert im Tal Valle del Bove
Besuch einer Lavahöhle
Besuch einer Lavahöhle
Ausführliche Erkundung aller 4 Seiten des Ätnas, Überquerung des Ätnas, die Zyklopenküste und Wanderung durch die Alcantara Schlucht. Wenn gegeben, ist eine Beobachtung von Vulkanausbrüchen möglich.
  • Lernen Sie die Details des Vulkans Ätna kennen: 6 volle Tage am Ätna
  • Große Chancen, Vulkanausbrüche zu beobachten
  • Flexible Gestaltung
  • Eindrucksvolle Landschaften eines aktiven Vulkans
  • Ungewöhnliche Exkursionen außerhalb der bekannten Routen mit Ätna-Spezialisten
  • Besichtigung aller 4 Seiten des Ätnas
  • Exzellentes sizilianisches Essen
  • Volle Überquerung des Ätnas vom Süden nach Norden
  • Wanderung durch das aufregende Tal Valle del Bove
  • Weinprobe mit dem exzellenten Rot- und Weißwein des Ätnas
  • Begelitung durch einen Vulkanologen

8 Tage Ätna

Hinweis:
Änderungen im Ablauf sind aus Gründen des Wetters oder vulkanischer Tätigkeiten möglich
Tag 1: Ankunft
Ankunft auf dem Flughafen Catania CTA und selbst organisierter Transfer zum Hotel in Catania mit dem Bus oder Taxi. Die Gruppe trifft sich am Abend zum Abendessen und zur Besprechung des Programms.
Ü: Hotel in Catania (D)
Tag 2: Überquerung des Ätnas von Süden nach Norden
Wir checken aus dem Hotel aus und werden nach La Sapienza (Ätna-Süd) gebracht, wo wir mit der Seilbahn und dem Geländewagen auf eine Höhe von 2900 m gelangen.
Von hier wandern wir zum Gipfelbereich, um die Gipfelkrater zu erkunden. Danach steigen wir entlang einer landschaftlich reizvollen Route zur Nordseite hinunter, beenden die Wanderung bei Piano Provenzana, von wo aus wir zu unserer nahe gelegenen Hütte fahren. (Gepäck wird unabhängig vom Hotel dorthin befördert.)
Dauer: 6 Stunden Wanderung, bergauf: 2900-3300 m, bergab 3300-1900 m
Ü: Unterkunft in Berghütte auf der Nordseite (B, L, D)
Tag 3: Nord-Ätna
Heute unternehmen wir einen Ausflug auf die Nordseite des Ätnas, die einen völlig anderen Charakter hat, und die von grünen Wäldern und Lavawüsten geprägt ist.
Ganztagestour auf dem Nord-Ätna, beginnend mit dem Mt. Sartorius mit der Grundline des Ausbruchs von 2002.
5 Stunden Wanderung, bergauf 1700-2500 m, bergab 2500-1900 m
Ü: wie zuvor (Ätna) (B, L, D)
Tag 4: Nordost-Ätna
Heute machen wir eine Tour zum Nordost-Etna und steigen nach Serracozzo auf, um einen Überblick über das Tal Valle del Leone zu erhalten. Alternativ können wir zur Grotta del Gelo wandern (7 Stunden!)
5 Stunden, bergauf / bergab 1800-2600 m
Ü: wie zuvor (Ätna) (B, L, D)
Tag 5: Castelmola, Taormina, Alcantara
Ausflug nach Castelmola und Taormina, Schlucht von Alcantara, nachmittags Weinprobe.
Das Mittagessen an diesem Tag ist nicht inbegriffen.
Ü: wie am Vortag (Ätna) (B, D)
Tag 6: Tal Valle del Bove
Ganztagestour durch das Tal Valle del Bove. Heute fahren Sie zum Süd-Etna und danach gelangen Sie mit der Seilbahn auf 2500 m Höhe. Abstieg ins Tal Valle del Bove und Ausgang zum Piano del Vescovo. Nach der Tour fahren Sie nach Acicastello, wo sich die interessanten Lavaformationen befinden.
Zurück zur Hütte am Etna Nord.
5 Stunden, bergauf 2500-2600 m, bergab: 2600-1400 m
Ü: wie am Vortag (Ätna) (B, D)
Tag 7: Ätna's Westflanke
Abfahrt von der Hütte mit Ihrem Gepäck. Die Fahrt geht zum westlichen Ätna. Wanderung zum Monte dei Fiori. Danach fahren Sie nach Catania und checken im Hotel ein (das gleiche Hotel wie am ersten Tag). Abschiedsessen.
4 Stunden, Ringwanderung auf 1600-1800 m
Ü: Hotel in Catania wie am 1. Tag (B, L, D)
Tag 8: Abreise
Ende der Reise oder optionale Verlängerung des Aufenthalts auf Sizilien.
Ü: keine (B)

Anreise:

Die Tour beginnt und endet in Catania, Siziliens zweitgrößter Stadt, die leicht mit dem Flugzeug oder dem Zug von Rom oder anderen großen italienischen Städten aus zu erreichen ist. Reisearrangements von und nach Catania sind nicht im Reisepaket enthalten, um allen Gästen die größtmögliche Flexibilität bei der Reiseplanung zu geben. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie Hilfe bei Ihren internationalen Reisen nach Italien und / oder Catania wünschen - wir helfen Ihnen gerne weiter.

Tourcode: ITA_ETS
Reiseart: Trekking: aktive Vulkane - Natur & Kultur
Schwierigkeitsgrad: Mittel-Anspruchsvoll
Gruppengröße: 5-10
Dauer: 8 Tage / 7 Nächte

Reisetermine:

25. Mai - 1. Jun 2019

Preis (p.P.): 2100 €  ? 

Im Preis enthalten:

  • 7 Übernachtungen in Doppelzimmern
  • Vollpension (Frühstück, Abendessen und Picknick-Mittagessen wie bei B, L, D angegeben)
  • Vulkanologe Bergführer
  • Eintritte, Führungen und Steuern
  • Seilbahn und Jeep bei Bedarf
  • Alle Transfers von und nach Catania
  • Begleitender englischsprachiger Vulkanologe

Reiseleitung:


Dr. Evelyne Pradal ist ausgebildete Geologin und Vulkanologin mit der Leidenschaft, ihr Thema der Öffentlichkeit zu zeigen und zu lehren. Geboren in Aurillac, im Herzen der Auvergne, dem jüngsten Vulkangebiet Mitteleuropas, studierte sie im renommierten Zentrum für Geowissenschaften der Universität von Clermont-Ferrand, einem der führenden Forschungsinstitute Frankreichs auf dem Gebiet der Vulkanologie.
Ihre Forschung führte sie dazu, Vulkane in Mexiko, der Karibik, Äthiopien und anderen Gebieten zu studieren.
Nachdem sie 1990 ihren Doktor PHD gemacht hatte, arbeitete sie als Beraterin und Lehrerin in den Geowissenschaften. Sie organisierte Expeditionen und Studienreisen zu Vulkanen in Italien, Frankreich, der Karibik, Äthiopien und Tansania, um das Wissen und die Faszination von ihr Thema, die Schönheit unserer lebenden Erde, einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Sie ist Co-Autorin des Buches "Au coeur des volcans" (2004, Ed. Fleurus - Geo Ados). Evelyne mit ihrem charmanten Lächeln trat 2010 unserem Team bei und leitet Reisen nach Äthiopien, in die Karibik und eine neue Studienreise in die Auvergne, ihre Heimat.
Evelyne Pradal am Erta Ale Vulkan.
Copyrights: VolcanoDiscovery / VolcanoAdventures oder Quellen wie angegeben.
Nutzung von Bild- und Textmaterial: Text- und Bildmaterial auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Verbreitung außerhalb dieser Webseite ist ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Material verwenden wollen.

Mehr über Vulkane und die Faszination darüber erfahren? Besuchen Sie VolcanoDiscovery
Get our newsletter!

Kundengeldabsicherung mit Travelsafe