Akan

caldera 1499 m / 4,918 ft
Hokkaido, Japan, 43.38°N / 144.01°E
Aktueller Status: normal / ruhend (1 von 5)
Last update: 23 Nov 2018 (Alert level raised)

Akan Vulkan (阿寒岳, Akan-Dake) ist einer der aktivsten Vulkane von Hokkaido. Akan besteht aus einer großen 24 x 13 km Durchmesser Caldera und eine Gruppe von jüngeren teilweise Holocene Andesit-Zapfen. Der höchste Punkt des Komplexes ist der Schichtvulkan Mount Meakan (1499 m).Alle von der Gruppe mich-Akan östlich von Akansee ist die häufigen historischen Eruptionen aufgetreten. Mich-Akan Vulkan (雌阿寒岳 Meakan-Dake) besteht aus 9 überlappende Zapfen. Sein Gipfel hat 3 Krater.Mich-Akan hat seit Beginn des Jahrhunderts mindestens 17 kleine phreatische Eruptionen und geologische Studien ist es bekannt, dass gab es mindestens 4 große magmatische Eruptionen mit pyroklastische Ströme aufgetreten sind in der prähistorischen Zeit in den letzten 10.000 Jahren.Akansee ist Teil der Akan-Nationalpark. Es ist bekannt für eine seltene Grünalgen (Marimo) die zu wachsen kann etwa so groß wie ein Fußball. Die einzige Stadt rund um den See ist das Resort von Akankohan, bekannt für seine heißen Quellen und die "Bokke", sprudelnden Schlamm-Pool am Seeufer gefunden.

Interaktive Karte zeigen
Typische Tätigkeit: explosive
Ausbrüche: 2008, 2006, 1988, 1966, 1965, 1964, 1962, 1960, 1959, 1958, 1957, 1956, 1955, 1954, 1951(?)-52, 1927 (?), 1808 (?), 1800

ZeitStärke / TiefeEntfernung / Lage
Mon, 14 Jun 2021 (GMT) (1 earthquake)
Jun 15, 2021 07:57:39.60 (14 Jun 2021 22:57:39 GMT)
2.6

33 km
48 km (30 mi)
Shiranuka-gun, 24 km westlich von Kushiro-shi, Kushiro Shi, Hokkaido, Japan
Tue, 8 Jun 2021 (GMT) (1 earthquake)
Jun 08, 2021 14:21:25.47 (8 Jun 2021 05:21:25 GMT)
2.8

132 km
27 km (17 mi)
Kawakami-gun, 47 km südöstlich von Kitami, Ktiami Shi, Hokkaido, Japan

Beschreibung

The Akan caldera is located immediately SW of Kutcharo caldera and has an elonogated, irregular shape due to several caldera-forming explosive eruptions between the early and mid Pleistocene.
Growth of 3 post-caldera stratovolcanoes, 3 at the SW end of the caldera and the other at the NE side, has reduced the size of the caldera lake. The conical O-Akan volcano was frequently active during the Holocene. The 1-km-wide Nakamachineshiri crater of Me-Akan volcano was formed during a major pumice-and-scoria eruption about 13,500 years ago.

Akan Fotos

Blick auf Cemoro Lawang auf der Kalderakante (Photo: Tom Pfeiffer)
Blick auf Cemoro Lawang auf der Kalderakante (Photo: Tom Pfeiffer)
View from Mt Penanjakan to Bromo, Batok and Semeru volcanoes (Photo: kaylash)
View from Mt Penanjakan to Bromo, Batok and Semeru volcanoes (Photo: kaylash)
Reinhold und Peter neben einem älteren Natrokarbonatit-Lavakanal (Photo: Tom Pfeiffer)
Reinhold und Peter neben einem älteren Natrokarbonatit-Lavakanal (Photo: Tom Pfeiffer)
In der Nähe des südlichen Kraterrands ist ein schöner kleiner Pahoehoe Lavakanal, der zu einer Lavaröhre wird. Die Kalderawand im Hintergrund. (Photo: Tom Pfeiffer)
In der Nähe des südlichen Kraterrands ist ein schöner kleiner Pahoehoe Lavakanal, der zu einer Lavaröhre wird. Die Kalderawand im Hintergrund. (Photo: Tom Pfeiffer)
 


2008 eruption
Tremor was recorded on 17 November 2008. A small ash eruption occurred on 18 November, and was later detected by a fresh deposit of ash on snow in up to 400 m distance from the Ponmachineshiri crater. Another ash eruption occurred on 28 November, producing a small ash plume reaching 2 km altitude.
(Source: Smithsonian / GVP monthly reports)

2006 eruption
A small eruption occurred from a vent on the NE flank of Meakan on 21 March 2006. Ashfall was observed 10 km SE of the volcano.

1998 eruption
A small ash eruption occurred from Meakan volcano on 9 November 1998.

1996 eruption
A small phreatic eruption occurred on 21 November 1996.

Siehe auch: Sentinel hub | Landsat 8
Mehr zeigen
App herunterladen
Volcanoes & Earthquakes - new app for Android
Android | iOS Version

Mehr auf VolcanoDiscovery

Warum gibt es Werbung auf dieser Seite?
Unterstützen Sie unsere Arbeit!
Diese Webseite und die dazugehörigen Apps und Tools instandzuhalten und kostenlos Nachrichten zu Vulkanen, Erdbeben und anderen Themen bereitzustellen, verschlingt enorm viel Zeit und auch Geld.
Wenn Sie die Infos mögen und uns in der Arbeit dazu unterstützen wollen, würden wir uns über eine Spende (über PayPal oder mit Kreditkarte) sehr freuen.
Online Zahlung (Kreditkarte)
Damit können wir Ihnen auch in Zukunft neue Features entwickeln und Bestehende laufend verbessern.Vielen Dank!
Copyrights: VolcanoDiscovery und andere Quellen wie angegeben.
Verwendung von Bildern: Text und Fotos auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Verwendung und Kopieren ohne vorherige Genehmigung ist untersagt. Wenn Sie Fotos für private oder gewerbliche Zwecke nutzen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.