Volcanoes & Earthquakes - new app for Android
Garantierte Reisen
8.-16. Mai 2021: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna
24. Jun - 8. Jul 2021: Farben von Island: Feuer, Erde, Eis und Wasser - Island
30. Jul - 13. Aug 2021: Farben von Island: Feuer, Erde, Eis und Wasser - Island
: Plätze frei / : garantiert / : Wenig freie Plätze / : Ausgebucht
Interactive map of latest earthquakes and active volcanoes in the world
Auch interessant: Monatliche Berichte

Erdbeben weltweit - Berichte und News:

Leichtes Beben der Stärke 4.2 vor wenigen Minuten gemeldet nordwestlich von Glyfada (Phocis, Mittelgriechenland), Griechenland

Mi, 13. Jan 2021, 10:00
10:00 AM | VON: EARTHQUAKEMONITOR
Erdbeben der Stärke 4.2 - Ionian Sea, 3.4 km westlich von Glyfada, Phokis, Mittelgriechenland, am Mittwoch, 13. Jan 2021 um 11:40 Lokalzeit
Erdbeben der Stärke 4.2 - Ionian Sea, 3.4 km westlich von Glyfada, Phokis, Mittelgriechenland, am Mittwoch, 13. Jan 2021 um 11:40 Lokalzeit
Ein Beben der Stärke 4.2 ereignete sich nur vor 14 Minuten in der Nähe von Glyfada (Phocis, Mittelgriechenland) in Griechenland, wie das Nationale Observatorium von Athen (NOA) berichtete. Laut Angaben des Instituts, das als die wichtigste nationale Agentur für seismische Tätigkeit in Griechenland gilt, ereignete sich das Beben am Mittwoch, dem 13. Januar 2021, morgens um 11:40 Lokalzeit in einer geringen Tiefe von 13 km unter dem Epizentrum. Die Stärke, genaue Lage des Epizentrums und Erdbebentiefe können in den nächsten Stunden noch korrigiert werden, während Seismologen die Daten manuell auswerten und ihre Berechnungen verfeinern.
Auch das Goforschungszentrum in Potsdam (GFZ) meldete das Erdbeben und gab abweichend eine Stärke von 4.4 an. Eine dritte Agentur, das European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC), gab die Stärke des Bebens als 4.2 an.
Anhand der vorläufigen seismischen Daten müsste das Beben von vielen Menschen in der Nähe des Epizentrums gespürt worden sein. Nennenswerter Schaden sollte bei dieser Magnitude nicht aufgetreten sein, außer möglicherweise heruntergefallenen Gegenständen, kleinen Rissen u.s.w.
Einige Orte in der Nähe des Epizentrums, in denen das Beben anhand von vorläufigen Schätzungen möglicherweise spürbar war, sind Glyfada (480 Einw. in 3 km Entfernung, mäßige Erschütterungen zu erwarten), Trizonia (64 Einw. in 4 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Chania (62 Einw. in 4 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Spilia (45 Einw. in 5 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Kamarai (1,200 Einw. in 11 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Rododafni (2,600 Einw. in 14 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Aigio (20,400 Einw. in 16 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Nafpaktos (13,400 Einw. in 19 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln) und Patrai (168,000 Einw. in 31 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln).
Wenn Sie in der Nähe des Bebens waren, senden Sie uns einen kurzen Bericht, wie Sie es erlebt haben.
Downloaden Sie unsere Vulkane & Erdbeben App für die schnellsten Benachrichtigungen zu Beben:
Android | IOS

Erdbebendaten:
Ich habe es gespürt!

Datum und Zeit: 13. Jan. 2021 11:40 (GMT +2) Lokalzeit (13 Jan 2021 09:40 GMT)
Magnitude: 4.2
Tiefe des Epizentrums: 13.0 km
Lage des Epizentrums geogr. Breite / Länge: 38.39°N / 22.04°E (Ionian Sea, Central Greece, Greece)
Primäre Datenquelle: NOA

Vorherige Nachrichten
Mi, 13. Jan 2021, 06:38
Erdbeben der Stärke 4.7 - Indischer Ozean, 51 km südlich von Bengkulu, Indonesien, am Mittwoch, 13. Jan 2021 um 13:18 Lokalzeit
Ein Beben der Stärke 4.7 ereignete sich nur vor 12 Minuten in der Nähe von Bengkulu in Indonesien, wie Indonesiens staatliche Agentur für Meteorologie, Klima und Geophysik (BMKG) berichtete. Laut Angaben des Instituts, das als die wichtigste nationale Agentur für seismische Tätigkeit in Indonesien gilt, ereignete sich das Beben am Mittwoch, dem 13. Januar 2021, gegen Mittag um 13:18 Lokalzeit in einer geringen Tiefe von 27 km unter dem Epizentrum. Die Stärke, genaue Lage des Epizentrums und Erdbebentiefe können in den nächsten Stunden noch korrigiert werden, während Seismologen die Daten manuell auswerten und ihre Berechnungen verfeinern. ... alles lesen
Mi, 13. Jan 2021, 02:32
Erdbeben der Stärke 4.6 - 50 km westlich von Kotabumi, Lampung, Indonesien, am Mittwoch, 13. Jan 2021 um 09:12 Lokalzeit
In Indonesien bebte heute die Erde mit einer Stärke von 4.6. Laut Angaben Indonesiens staatlicher Agentur für Meteorologie, Klima und Geophysik (BMKG) ereignete sich das Beben am Mittwoch, dem 13. Januar 2021, morgens um 09:12 Lokalzeit 50 km südwestlich von der Stadt Kotabumi (Lampung) in einer Tiefe von 199 km. Die Stärke, genaue Lage des Epizentrums und Erdbebentiefe können in den nächsten Stunden noch korrigiert werden, während Seismologen die Daten manuell auswerten und ihre Berechnungen verfeinern. ... alles lesen
Mi, 13. Jan 2021, 00:24
Weltkarte mit Erdbeben über Magnitude 3 während den letzten 24 Stunden past 24 hours am 13. Januar 2021
Zusammenfassung: 1 Beben M6+, 2 Beben M5+, 43 Beben M4+, 124 Beben M3+, 225 Beben M2+ (395 gesamt) ... alles lesen
Di, 12. Jan 2021, 23:50
World map showing volcanoes with shallow (less than 20 km) earthquakes within 20 km radius  during the past 24 hours on 12 Jan 2021 Number in brackets indicate nr of quakes.
Quakes detected near: Batur (1 quake mag 3.1), Buzzard Creek (1 quake mag 1.9), Campi Flegrei (Phlegrean Fields) (8 quakes between mag 0.1-1.2), Clear Lake (9 quakes between mag 0.1-1.3), Coso (4 quakes between mag 0.6-1.6), Etna (5 quakes between mag 1.1-2.3) ... alles lesen
Di, 12. Jan 2021, 23:16
Erdbeben der Stärke 4.5 - Ionian Sea, 2.6 km westlich von Glyfada, Phokis, Mittelgriechenland, am Mittwoch, 13. Jan 2021 um 00:56 Lokalzeit
Ein Beben der Stärke 4.5 ereignete sich nur vor 9 Minuten in der Nähe von Glyfada (Phocis, Mittelgriechenland) in Griechenland, wie das Goforschungszentrum in Potsdam (GFZ) berichtete. Laut Angaben des Instituts, das als eine der wichtigsten internationalen Agenturen für seismische Tätigkeit weltweit gilt, ereignete sich das Beben am Mittwoch, dem 13. Januar 2021, nach Mitternacht um 00:56 Lokalzeit in einer geringen Tiefe von 10 km unter dem Epizentrum. Die Stärke, genaue Lage des Epizentrums und Erdbebentiefe können in den nächsten Stunden noch korrigiert werden, während Seismologen die Daten manuell auswerten und ihre Berechnungen verfeinern. ... alles lesen

Warum gibt es Werbung auf dieser Seite?

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Diese Webseite und die dazugehörigen Apps und Tools instandzuhalten und kostenlos Nachrichten zu Vulkanen, Erdbeben und anderen Themen bereitzustellen, verschlingt enorm viel Zeit und auch Geld.
Wenn Sie die Infos mögen und uns in der Arbeit dazu unterstützen wollen, würden wir uns über eine Spende (über PayPal oder mit Kreditkarte) sehr freuen.
Online Zahlung (Kreditkarte)
Damit können wir Ihnen auch in Zukunft neue Features entwickeln und Bestehende laufend verbessern.Vielen Dank!
Copyrights: VolcanoDiscovery und andere Quellen wie angegeben.
Verwendung von Bildern: Text und Fotos auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Verwendung und Kopieren ohne vorherige Genehmigung ist untersagt. Wenn Sie Fotos für private oder gewerbliche Zwecke nutzen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.