Help Ukraine

Starkes Erdbeben der Stärke 5.4 vor wenigen Minuten gemeldet südöstlich von Hachinohe (Hachinohe Shi, Präfektur Aomori), Japan

Mi, 9. Jun 2021, 13:25
13:25 PM | VON: EARTHQUAKEMONITOR
Starkes Magnitude 5.4 Erdbeben - Nordpazifik, 91 km südöstlich von Hachinohe, Präfektur Aomori, Japan, am Mittwoch,  9. Jun 2021 um 22:05 Lokalzeit
Starkes Magnitude 5.4 Erdbeben - Nordpazifik, 91 km südöstlich von Hachinohe, Präfektur Aomori, Japan, am Mittwoch, 9. Jun 2021 um 22:05 Lokalzeit
Ein Beben der Stärke 5.4 erschütterte Japan in der Nähe von Hachinohe (Hachinohe Shi, Präfektur Aomori), wie Japan's National Research Institute for Earth Science and Disaster Resilience (NIED) berichtete. Laut Angaben des Instituts, das als die wichtigste nationale Agentur für seismische Tätigkeit in dieser Region gilt, ereignete sich das Beben am Mittwoch, dem 9. Juni 2021, spät abends um 22:05 Lokalzeit in einer mäßigen Tiefe von 33 km unter dem Epizentrum. Die Stärke, genaue Lage des Epizentrums und Erdbebentiefe können in den nächsten Stunden noch korrigiert werden, während Seismologen die Daten manuell auswerten und ihre Berechnungen verfeinern.
Das European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) meldete das Erdbeben ebenfalls und gab abweichend eine Stärke von 4.9 an. Eine dritte Agentur, das Deutsche GeoForschungsZentrum in Potsdam (GFZ), gab die Stärke des Bebens als 5.2 an.
Anhand der vorläufigen seismischen Daten müsste das Erdbeben von fast allen in der Nähe des Epizentrums gespürt worden sein. Es ist nicht auszuschließen, dass es zu geringen bis mittleren Schäden an Häusern und anderen Gebäuden gekommen ist.

Folgende Orte in der Nähe des Epizentrums wurden wahrscheinlich vom Beben betroffen: Miyako (51,700 Einw. in 69 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln zu erwarten), Yamada (20,100 Einw. in 85 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Hachinohe (239,000 Einw. in 91 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Ōtsuchi (16,500 Einw. in 97 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Ichinohe (15,800 Einw. in 100 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln), Kamaishi (43,100 Einw. in 107 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln) und Morioka (295,200 Einw. in 121 km Entfernung, leichtes Bodenschütteln).
Wir werden diesen Artikel aktualisieren, wenn es wichtige neue Nachrichten gibt. Wenn Sie sich zum Zeitpunkt des Bebens in der Gegend befunden haben, bitten wir Sie, uns Ihren Erfahrungsbericht über unsere App oder Webseite zuzuschicken. Erfahrungsberichte aus erster Hand sind zum besseren Verständnis und zum Überblick der Lage von unschätzbarem Wert.
Wenn Sie in der Nähe des Bebens waren, senden Sie uns einen kurzen Bericht, wie Sie es erlebt haben.
Downloaden Sie unsere Vulkane & Erdbeben App für die schnellsten Benachrichtigungen zu Beben:
Android | IOS

Erdbebendaten:
Ich habe es gespürt!

Datum und Zeit: 9. Jun. 2021 22:05 (GMT +9) Lokalzeit (9 Jun 2021 13:05 GMT)
Magnitude: 5.4
Tiefe des Epizentrums: 32.8 km
Lage des Epizentrums geogr. Breite / Länge: 40.13°N / 142.46°E (North Pacific Ocean, Japan)
Primäre Datenquelle: NIED

Vorherige Nachrichten

Mi, 9. Jun 2021, 13:25
Leichtes Erdbeben der Stärke 3.8 - Matanuska-Susitna Parish, 93 km östlich von Eagle River, Anchorage, Alaska, USA, am Mittwoch,  9. Jun 2021 um 05:05 Lokalzeit
In Alaska, USA bebte heute die Erde mit einer Stärke von 3.8. Laut Angaben des United States Geological Survey ereignete sich das Beben am Mittwoch, dem 9. Juni 2021, in den frühen Morgenstunden um 05:05 Lokalzeit 93 km nordöstlich von der Stadt Eagle River (Anchorage, Alaska) in einer Tiefe von 20 km. Die Stärke, genaue Lage des Epizentrums und Erdbebentiefe können in den nächsten Stunden noch korrigiert werden, während Seismologen die Daten manuell auswerten und ihre Berechnungen verfeinern. ... Read all
Mi, 9. Jun 2021, 11:55
Leichtes Erdbeben der Stärke 4.7 - 16 km östlich von Sargodha, Punjab, Pakistan, am Mittwoch,  9. Jun 2021 um 16:35 Lokalzeit
Ein Beben der Stärke 4.7 ereignete sich nur vor 9 Minuten in der Nähe von Sargodha (Sargodha District, Punjab) in Pakistan, wie Indiens nationales Zentrum für Seismologie (NCS) berichtete. Laut Angaben des Instituts, das als die wichtigste nationale Agentur für seismische Tätigkeit in dieser Region gilt, ereignete sich das Beben am Mittwoch, dem 9. Juni 2021, nachmittags um 16:35 Lokalzeit in einer sehr großen Tiefe von 311 km unter dem Epizentrum. Die Stärke, genaue Lage des Epizentrums und Erdbebentiefe können in den nächsten Stunden noch korrigiert werden, während Seismologen die Daten manuell auswerten und ihre Berechnungen verfeinern. ... Read all
Mehr anzeigen
App herunterladen
Volcanoes & Earthquakes - new app for Android
Android | iOS-Version
Warum gibt es Werbung auf dieser Seite?
Unterstützen Sie unsere Arbeit!
Diese Webseite und die dazugehörigen Apps und Tools instandzuhalten und kostenlos Nachrichten zu Vulkanen, Erdbeben und anderen Themen bereitzustellen, verschlingt enorm viel Zeit und auch Geld.
Wenn Sie die Infos mögen und uns in der Arbeit dazu unterstützen wollen, würden wir uns über eine Spende (über PayPal oder mit Kreditkarte) sehr freuen.
Online Zahlung (Kreditkarte)
Damit können wir Ihnen auch in Zukunft neue Features entwickeln und Bestehende laufend verbessern.Vielen Dank!
Copyrights: VolcanoDiscovery and other sources as noted.
Nutzung von Bild- und Textmaterial: Most texts and images, in particular photographs, on this website are protected by copyright. Further reproduction and use of without authorization is usually not consented. If you are not sure or need licensing rights for photographs, for example for publications and commercial use, please contact us.