Get our newsletter!
Zu den weltweiten Vulkanreisen von Volcano-Adventures!
Volcanoes & Earthquakes - new app for Android
Garantierte Reisen:
17.-23. Mär 2018: Kilauea Volcano Special - Big Island, Hawai'i
17.-23. Mär 2018: Pele´s Fire and Myths - Big Island, Hawaii
28. Apr - 3. Mai 2018: Aegean's Hidden Gem: Isle of Milos - Milos Island (Greece)
5.-13. Mai 2018: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna Vulkan
12.-20. Mai 2018: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna Vulkan
19.-27. Mai 2018: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna Vulkan
9.-17. Jun 2018: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna Vulkan
24. Jun - 1. Jul 2018: Lavasee des Nyiragongo - DRKongo + Rwanda
12.-14. Jul 2018: Krakatau Vulkanspezialreise - Krakatau Vulkan, Sunda Strasse
6.-14. Okt 2018: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna Vulkan
: Plätze frei / : garantiert / : Wenig freie Plätze / : Ausgebucht
 
Zufallsfotos

Aktuelle Nachrichten:
Yesterday's magnitude 3.8 quake at Bardarbunga volcano
Mittwoch, Aug 31, 2016
A magnitude 3.8 earthquake followed by dozens of small aftershocks occurred yesterday at 3 km depth under the volcano's northeastern caldera rim (located under the ice cap). ... [mehr]
Location and depth of yesterday's earthquakes under Bardarbunga volcano
Donnerstag, Aug 04, 2016
Moderate seismic unrest continues at the volcano. A swarm of earthquakes occurred yesterday afternoon under the northern caldera rim of the volcano. ... [mehr]
 

Bárdarbunga Vulkan

Stratovolcano approx. 2000 m / ca. 6,560 ft
Central Iceland, 64.63°N / -17.53°W
Aktueller Status: unruhig (2 von 5)
Bárdarbunga Webcams / aktuelle Daten | Reports
Bárdarbunga Vulkan-B cher
Last update: 29 Jan 2018
Typische Aktivität: Large effusive eruptions, some explosive activity.
Ausbrüche des Bárdarbunga : 1080(?), 1159(?), ca. 1210, ca. 1270, ca. 1350, ca. 1410(?), 1477 (very large effusive-explosive eruption), 1697, 1702, 1706, 1712, 1716, 1717, 1720, 1726, 1729, 1739, 1750, 1766, 1769, 1797, 1807(?), 1862-64, 1872(?), 1902-03Lava fountains from the Holuhraun fissure eruption August 2014
UhrzeitMag. / TiefeDistanceOrt
Thu, 22 Feb
Thu, 22 Feb 15:59 UTCM 0.8 / 1.1 km8 km7.4 km E of Bárðarbunga
Thu, 22 Feb 13:02 UTCM 1.0 / 24.4 km13 km12.2 km ENE of Bárðarbunga
Wed, 21 Feb
Wed, 21 Feb 23:08 UTCM 1.1 / 5.5 km22 km12.1 km ENE of Kistufell
Wed, 21 Feb 08:47 UTCM 1.7 / 17.5 km19 km18.7 km ESE of Bárðarbunga
Wed, 21 Feb 00:59 UTCM 1.4 / 1.5 km6 km4.3 km NE of Grímsfjall
Alle anzeigen
Bardarbunga (Bárðarbunga) ist ein großer zentraler Vulkan welcher unter 500m dicken Eisschicht des Vatnajökull im Zentrum des Landes liegt. Er liegt auf der Abzweigung zwischen der östlichen und nördlichen Spaltenzone in einem Gebiet welches heutzutage als Hotspot in Island gilt.
Bardarbunga hatte ca. 300-400 Eruptionen in den vergangenen 10,000 Jahren mit nur ca. 23 Ausbrüchen in den letzten 1000 Jahren. Er scheint pro Jahrhundert 2 Mal auszubrechen. Das letzte Mal 1910. Eine massive große Eruption mit der Stärke von VEI 6 ereignete sich 1477 und führte zu einem großen Asche- und Bimssteinniederschlag
Ungefähr vor 8600 Jahren produzierte der Bardarbunga den größten bekannten Lavafluß auf der Erde in den letzten 10.000Jahren mit einem Volumen von 21km^2.
Die Lava brach aus dem Veidivötn Spaltensystem aus und floß mehr als 100km zur Südküste.

Beschreibung:

Der Vulkan ist versteckt unter dem nordwestlichen Teil des Gletschers Vatnajökull und besteht aus einem 700m tiefen Krater. Er ist versteckt unter dem Eispanzer und hat gewaltige Flankenrisse von denen aus Spalten entstanden sind:
Die Veidivötn Spalte breitet sich über 100km nach SW aus, Sie ereicht fast den Vulkan Torfajökull, während sich die Trollagigar Spalte 50km nach NO ausbreitet und den Vulkan Askja erreicht.

Eine Hauptgefahr des Bárdarbunga sind "jökulhlaups" (Gletscherfluten) welche sehr gefährlich in alle Richtung um den Bardarbunga herum sein können.

Bárdarbunga Fotos:




Booking.com

Letzte Satellitenbilder


 

Mehr auf VolcanoDiscovery:

Copyrights: VolcanoDiscovery und andere Quellen wie angegeben.
Verwendung von Bildern: Text und Fotos auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Verwendung und Kopieren ohne vorherige Genehmigung ist untersagt. Wenn Sie Fotos für private oder gewerbliche Zwecke nutzen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.