Kontakt | RSS | EN | DE | EL | ES | FR | IT | RU

Erklärung vulkanologischer Begriffe und Fachausdrücke:

Asche

Volcanology: vulkanische Asche
Aschewolke bei einer Explosion des Vulkans Ätnas
Aschewolke bei einer Explosion des Vulkans Ätnas
Schnee und Asche vom Vulkan Hekla bei einer Vulkaneruption in 2000 (Island)
Schnee und Asche vom Vulkan Hekla bei einer Vulkaneruption in 2000 (Island)
Ascheausbruch am Nordost-Krater des Ätna in 1999
Ascheausbruch am Nordost-Krater des Ätna in 1999
Ascheablagerungen durch turbulente, Glutströme der Minoischen Eruption des Santorin-Vulkans in Griechenland
Ascheablagerungen durch turbulente, Glutströme der Minoischen Eruption des Santorin-Vulkans in Griechenland
Feinkörniges, vulkanisches Gestein (ca. 0,5-2 mm), das bei explosiven Vulkanausbrüchen entsteht und weit verfrachtet werden kann.
Vulkanische Asche hat nichts mit Asche aus organischen Verbrennungsvorgängen zu tun. Asche definiert sich aus einer Körnung von ca. 0,5 mm - 2 mm. Diese Asche ist feinstkörnige Lava, die durch ihre Größe und Gewicht leicht durch den Wind verfrachtet werden kann. Die Asche kann aus amorphen Lavastücken, Kristallbruchstücken und Glas bestehen. Die Vulkanasche entsteht bei starken, vulkanischen Explosionen, bei denen Lava in allerkleinste Teile gespalten wird. Bei der Explosion vermischt sich die Asche mit heißer Luft und wird oft bis in die Stratosphäre geschossen. Asche kann durch den Wind über viele Kilometer verfrachtet werden. Durch elektrostatische Aufladung in Aschewolken können Blitze entstehen und Ascheteilchen zu kugelförmigen Aggregaten zusammengeballt werden. Vulkanische Asche ist extrem gesundheitsgefährdend (Silikose-Gefahr) und durch ihr Gewicht gefährlich, wenn sie sich in dicken Schichten auf Dächern ablagert (Einsturzgefahr). Auch für Jet-Triebwerke kann Asche gefährlich werden. Durch ihre geringe Größe kann Asche aber schnell verwittern und seine wertvollen Mineralien bereichern den Boden. Deshalb sind Regionen mit vulkanischer Asche meist sehr fruchtbar.

Verwandte Einträge (10):

Ätna - Aschefall - Base surge - explosiv - Milos - Nisyros - Santorin - Schlackenkegel - Vulcano - vulkane/lexikon.html
App herunterladen
Volcanoes & Earthquakes - new app for Android
Android | iOS-Version

Mehr auf VolcanoDiscovery

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Diese Webseite und die dazugehörigen Apps und Tools instandzuhalten und kostenlos Nachrichten zu Vulkanen, Erdbeben und anderen Themen bereitzustellen, verschlingt enorm viel Zeit und auch Geld.
Wenn Sie die Infos mögen und uns in der Arbeit dazu unterstützen wollen, würden wir uns über eine Spende (über PayPal oder mit Kreditkarte) sehr freuen.
Online Zahlung (Kreditkarte)
Damit können wir Ihnen auch in Zukunft neue Features entwickeln und Bestehende laufend verbessern.Vielen Dank!
Sources: VolcanoDiscovery / VolcanoAdventures and other sources as noted.
Use of material: Most text and images on our websites are owned by us. Re-use is generally not permitted without authorization. Contact us for licensing rights.
Volcanoes & Earthquakes
VolcanoDiscovery Home
Vulkane | Erdbeben | Fotos | News | App
Adventure & Study Travel
Reisen zu Vulkanen und Vulkangebieten: Wanderreisen, Studienreisen, Fotoreisen
Tours & Dates | FAQ | About us
Get our newsletter!
Company info
Kontakt | Impressum | AGB
Follow us
Follow us on facebook Follow us on Instagram Follow us on Twitter Visit our Youtube channel
EN | DE | EL | ES | FR | IT | RU
VolcanoDiscovery GmbH, Germany, Reg. nr.: HRB 103744, EU Tax Id: DE 310 395 322 owned and created by
Dr. Tom Pfeiffer, volcanologist, volcano photographer, tour organizer member of
IAVCEI
Volcanological Society
Ecotourism Greece
Insured by R+V
VolcanoDiscovery © 2004- All Rights Reserved | Datenschutz