Una Una

Schichtvulkan 507 m / 1,663 ft
North Sulawesi, Indonesien, -0.17°S / 121.61°E
Aktueller Status: normal / ruhend (1 von 5)
Last update: 27 Feb 2020

Una Una (also known as Colo) is an isolated volcano in the Gulf of Tomni, offshore central Sulawesi. It is the site of sulfur extraction.

Interaktive Karte zeigen
Typische Tätigkeit: Explosiv
Ausbrüche: 1983, 1938, 1898-1900 (?)

Keine jüngeren Beben
ZeitStärke / TiefeEntfernung / Lage

Beschreibung

Una Una volcano is a broad, low volcano containing a 2-km-wide caldera with a small central cone. Only 3 eruptions are known in historic time, but 2 of them caused extensive damage over much of the island. The last eruption of Una Una was in 1983 and produced pyroclastic flows that swept over most of the island shortly after all residents had been evacuated.

Una Una Fotos

Der Beginn eines Ausbruchs: zunächst entweichen unter Druck stehende Gase und Asche vom Außenrand des Pfropfens aus fester Lava, die den runden Schlot verstopft. Als Folge zeigt sich anfänglich ein Ring aus dichter Asche. (Photo: Tom Pfeiffer)
Der Beginn eines Ausbruchs: zunächst entweichen unter Druck stehende Gase und Asche vom Außenrand des Pfropfens aus fester Lava, die den runden Schlot verstopft. Als Folg...
Als der Hornito einstürzte, war die Kamera mit einem 300mm Objektiv auf den Bereich unmittelbar links des Hornitos gerichtet. In den Sekunden nach dem Einsturz fotographierte ich daher zunächst die gleiche Stelle; der rechte Bildteil zeigt den kleinen Einsturzkrater, der sich rasch mit kochender Lava aus dem See bzw aus dem Innern des Förderschlots füllt.   (Photo: Tom Pfeiffer)
Als der Hornito einstürzte, war die Kamera mit einem 300mm Objektiv auf den Bereich unmittelbar links des Hornitos gerichtet. In den Sekunden nach dem Einsturz fotographi...
Der Kegel des Marow Vulkans auf Nguna Island. (Photo: Tom Pfeiffer)
Der Kegel des Marow Vulkans auf Nguna Island. (Photo: Tom Pfeiffer)
Auf dem Gipfel der Welt ... Unser Team-Mitglied Ulla Lohmann freut sich, auf dem höchsten Vulkan der Welt zu stehen.
Ojos del Salado mit seinen 6893 m ist nicht nur der der höchste Vulkan der Erde, auch der höchste Berg von Chile und der zweithöchste Berg der Welt außerhalb des Himalaya. 
Der Aufstiegs-Erfolgsquote liegt bei etwa 25%, und Kletterer müssen mit extremen Bedingungen am Gipfel rechnen: Windböen von bis zu 200 km/h, Schneesturm und Temperaturen bis -30°C sind hier keine Seltenheit.
Die hochstgelegenste Wueste der Welt, die Puna de Atacama, wo der Vulkan liegt, ist aufgrund der vielen Bergbesteigungen der Inca sehr interessant: Sie haben auf bis zu 6739m Opferplatformen gebaut und Menschen den Goettern geopfert. (Photo: Basti Hoffmann)
Auf dem Gipfel der Welt ... Unser Team-Mitglied Ulla Lohmann freut sich, auf dem höchsten Vulkan der Welt zu stehen.
Ojos del Salado mit seinen 6893 m ist nicht nur ...
 



Siehe auch: Sentinel hub | Landsat 8
Mehr zeigen
App herunterladen
Volcanoes & Earthquakes - new app for Android
Android | iOS Version

Mehr auf VolcanoDiscovery

Warum gibt es Werbung auf dieser Seite?
Unterstützen Sie unsere Arbeit!
Diese Webseite und die dazugehörigen Apps und Tools instandzuhalten und kostenlos Nachrichten zu Vulkanen, Erdbeben und anderen Themen bereitzustellen, verschlingt enorm viel Zeit und auch Geld.
Wenn Sie die Infos mögen und uns in der Arbeit dazu unterstützen wollen, würden wir uns über eine Spende (über PayPal oder mit Kreditkarte) sehr freuen.
Online Zahlung (Kreditkarte)
Damit können wir Ihnen auch in Zukunft neue Features entwickeln und Bestehende laufend verbessern.Vielen Dank!
Copyrights: VolcanoDiscovery und andere Quellen wie angegeben.
Verwendung von Bildern: Text und Fotos auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Verwendung und Kopieren ohne vorherige Genehmigung ist untersagt. Wenn Sie Fotos für private oder gewerbliche Zwecke nutzen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.